Wer weiß was es wird? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Antje Schütz   
Donnerstag, den 06. Oktober 2016 um 14:42 Uhr

Ein Geier, ein Schwan, eine Ente? Wer erkennt was das kleine Vogelküken mal werden möchte?

Gestern wurde uns das 126 g leichte Taubenjunge von unserer Praktikantin Nadja gebracht. Sie hatte es am späten Nachmittag verwaist auf einer Strasse gefunden.

Nun heißt es alle 2 Stunden füttern und hoffen das "Waldtraut" groß und stark wird und im nächsten Frühjahr die Lüfte erobern kann.