Nettigkeiten
Herzliche Spende von Sophie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Samstag, den 27. Oktober 2018 um 15:36 Uhr

Heute gab es wieder Grund zur Freude.

Im Rahmen Ihrer Schulaktion „160 gute Taten“ hat Sophie fleißig
gesammelt und uns 40€ für die Tiere gespendet.

Liebe Sophie, im Namen unsere Schützlinge danken wir dir ganz herzlich für
diese tolle Geste.

 

 
Freundschaft verbindet... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Donnerstag, den 15. November 2018 um 00:00 Uhr

 

Weiterlesen...
 
Eine tolle Spende für uns PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Samstag, den 20. Oktober 2018 um 15:53 Uhr

Birgit mit ihrer Enkelin haben ganz viele Schnuffelteppiche gebastelt.
Groß und bunt, wunderbar um Hunde sinnvoll zu beschäftigen.
14 Stück haben sie an unserem Tierdankfest verkauft und stolze
€ 210,00 eingenommen.
Heute kamen die beiden uns im Tierheim besuchen und übergaben
uns die stolze Spende.

Ganz lieben Dank für euren Einsatz...einfach herrlich, soviel Engagement.

von eurem Tierheim Team

 
Herrlich....dieser sommerliche Herbsttag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Samstag, den 13. Oktober 2018 um 14:30 Uhr

Geniest ihn...es wird bald uselig werden.

Euer Patenkater Scholli

 
Unser Tierdankfest in der Pfungstädter Woche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Freitag, den 12. Oktober 2018 um 17:02 Uhr

 
Haus-und Kuscheltiersegnung mit Pfarrer Christoph Nowak PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Sonntag, den 30. September 2018 um 00:00 Uhr

Im biblischen Schöpfungsbericht heißt es, Gott habe dem
Menschen die Tiere zugeführt, damit er ihnen einen Namen
gibt. Gott vertraut dem Menschen damit auch die Sorge und
Verantwortung für die Tiere an. Er soll sie artgerecht behandeln
und auf ihre Bedürfnisse achten, Nutztiere nicht ausnutzen und
Haustiere nicht als Ersatz für menschliche Beziehungen missbrauchen.

Um ein Bewusstsein für die Bedeutung unserer Mitgeschöpfe zu
schaffen und ihnen für ihre Gefährtenschaft zu danken,
lädt Pfarrer Christoph Nowak ein zu einer

Haus- und Kuscheltiersegnung

 

Wann: Sonntag, 21. Oktober um 16 Uhr

Wo: Katholische Kirche „St. Antonius“, Justusstr. 14, 64319 Pfungstadt

(je nach Wetterlage im Garten)

 
Eine etwas andere Spende :-) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Donnerstag, den 30. August 2018 um 13:33 Uhr

Eine ältere Dame überreichte uns € 325,-.

Sie feierte ein glückliches Jubiläum: Sie ist Britin und kam genau
vor 50 Jahren nach Deutschland und lebt seit dem glücklich und
zufrieden. Ein schöner Grund mit Freunden zu feiern.

♥lichen Dank vom Tierheim-Team.

 
Eine tolle Idee...schnell umgesetzt :-) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Dienstag, den 17. Juli 2018 um 17:53 Uhr

Drei reizende Mädchen hatten eine tolle Idee und
setzten sie auch direkt um. Ganz unbefangen und mit viel Freude
zogen sie in der Heimstättensiedlung los und
sammelten für das Tierheim Pfungstadt Spenden.
Es kam der stolze Betrag von über € 70,00 zusammen.


Mit ihrer Mutter kamen sie nun ins Tierheim gefahren und
übergaben uns frohgelaunt die Spende. Ihre Mutter machte
auch das schöne Bild und stellte es uns zur Verfügung.

 

lichen Dank dafür.

Und behaltet eure Unbeschwertheit.


 
Klassenkasse hälftig an uns :-) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 17:02 Uhr

Folgende Mail erreichte uns ♥ :

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Lehrerin an der Friedrich-List-Schule in Darmstadt.
Meine Klasse (Auszubildende im Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement)
möchte gerne ihre Klassenkasse an zwei Tierheime spenden.
Eines davon soll Ihres sein.


vom Tierheim-Team und unseren Tieren.

Wir haben uns sehr gefreut, dass ihr an uns gedacht habt.

 

 


 
Manchmal kann man sich nur wundern ;-) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Mittwoch, den 28. März 2018 um 17:25 Uhr

Immer mal wieder werden bei uns Prüfungen für zukünftige Hundetrainer
abgenommen.

Schwerpunkt "Angsthund" war dieses Mal auch wieder relevant.

Unsere Hundepflegerin Lena mit unserer Angsthündin Cecilia nach Vorgaben
des Hundetrainers:
Wie der Hund zu mehr Selbstvertrauen findet:

Den Hals kraulen und dabei die Rute anheben - ggfls. öfters wiederholen.

 

 

Anmerkung Kirsten Wagner, Tierheimleiterin:

Aus der Körperarbeit nach Linda Tellington Jones ist uns die Arbeit an Rute und
Ohren bekannt um dem Nervensystem zu helfen alte Muster zu hinterfragen und evtl. aufzugeben.

Durch Veränderung der Körperhaltung kann häufig auch die geistige Einstellung folgen.

Diese Interpretation war uns allerdings neu und in keinster Weise nachahmungswert.

 

 

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 25