Nettigkeiten
Freuden unserer Gassigängerin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Montag, den 18. Mai 2015 um 16:56 Uhr

Liebes Tierheim-Team,

nun bin ich schon seit 8 Wochen "Gassigängerin" bei euch im Tierheim und ich habe keinen einzigen Tag bereut, an meinen freien Tag zu euch zu kommen und mit euren Hunden rauszugehen.

Ich möchte euch doch mal ein großes Lob und vielen Dank geben, da ich als relativ unerfahrene Hundegassigängerin viel Unterstützung, Hilfe von euch bekomme und Ihr für Fragen immer offen seit.

Ich hatte bisher nur das Vergnügen unseren Nachbars Golden Retriever über einige Jahre regelmäßig auszuführen und diese ein einigen Wochenenden mit "dogsitting" zu Vergnügen. Leider sind die Nachbarn nun wegzogen.

Ich habe viele neue nette Leute kennengelernt, die aus denselben Gründen wie ich Gassigehen: sinnvolle Freizeitbeschäftigung, man macht etwas für den Tierschutz, trifft neue Leute und man bekommt soviel von den Hunden zurück, auch wenn man nicht mit allen einen Draht hat.

Da ich gerne fotografiere, habe ich auf meine Gassigängen ab und zu ein Bilder mit den liebenswürdigen Fellnasen gemacht.

Ich habe euch ein paar beigefügt :)

Macht weiter so, ich finde Ihr alle macht einen tollen Job, seit supernett, hilfsbereit und für alle Fragen offen :)

freundliche Grüße

Britta Gunkel

 
Futterspende für Rumänien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Freitag, den 30. Oktober 2015 um 00:00 Uhr

30.10.2015

Liebes Tierheim- Team

Wir, die Streunerhilfe, bedanken uns im Namen der Hunde, ganz ganz

herzlich bei Ihnen, das wir unsere Futterkammer wieder fleissig auffüllen konnten.

Danke für ihre Unterstützung!!!

Mit freundlichen Grüssen

Steffi Trumheller & das Streunerhilfe- Team

 

 

 

 

(15.05.2015)

Hallo liebes Tierheim- Team,

nun am letzten Wochenende war es soweit und eines unserer aktiven Vereinsmitglieder
ist selbst nach Rumänien gefahren um Futter runterzubringen.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Mithilfe bedanken.

Ein schönes Wochenende, liebe Grüße und ein herzliches Danke

von Steffi Trumheller,

dem gesamten Streunerhilfe- Team und

den Fellnasen


 
Wundervolle Entwicklung... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Montag, den 25. Mai 2015 um 00:00 Uhr

dank unserer einfühlsamen Pflegestelle:

Die zwei Windelpupser haben wir bekommen da waren sie gerade mal einen Tag alt. Wir haben sie zu einer Katzenmama gelegt und sie hat sie angenommen und weitere 5 Tage versorgt, dann wollte die Mutterkatze nicht mehr. Nun war unsere Pflegestelle gefragt, alle 2 Stunden füttern und und und ...über Wochen. Die Kleinen haben sich durch die Liebe und Fürsorge der Pflegemama und -papa prächtig entwickelt und sind heute 5 Wochen alt. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, bleiben die zwei Süßen in ihrem jetzigen Zuhause. Wenn Mensch mit soviel Herzblut, Zeit, Geduld und Bangen kleine Leben rettet kann man sie nicht mehr hergeben. Gut so :-).

Ein ganz großes DANKESCHÖN an Familie Bär (auch für die tollen Fotos).

6Tage alt

 
skawibneztaK PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Donnerstag, den 30. April 2015 um 00:00 Uhr

Katzenbiwaks achtmal anders :-)

Heike hat gebastelt: bunt, praktisch, bequem, leicht zu reinigen und von unseren
Katzen geliebt.

Die Hülle ist jeweils ein ausrangiertes T-Shirt, klasse Idee :-).

Allerliebsten Dank von uns und viele dankende Nasenstupser von unseren
Samtpfoten

 
So geht es auch...oder unser Held Arnie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Montag, den 27. April 2015 um 09:32 Uhr

Wenn Klein Arnie mit seinem Stockmaß von 20cm in einen Wäschekorb mit
einem Stockmaß von 50cm möchte, dann ist das so und dann gibt es nichts anderes!!!
Arnie versteht es immer wieder die Dinge für sich gefügig zu machen :-).

Bevor der Held sich unterwirft, wird lieber der Feind unterworfen bzw. umgeworfen.

Und nach energietreibender Arbeit wird ein entspanntes Nickerchen gemacht.

 
Ein herzliches Danke schön... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Mittwoch, den 08. April 2015 um 18:39 Uhr

an Sophie Stickel und Finn Groschwitz, stellvertretend für die Klasse 7aHR vom Schuldorf Bergstrasse

Sie haben an zwei Dienstagen in ihrer Schule selbstgebackene Muffins verkauft
und den Erlös von € 100,00 für unsere Tiere gespendet.

Einfach klasse, allerliebsten Dank an euch alle :-)

 

Und am Nachmittag kam eine ältere Dame aus Darmstadt mit dem Taxi zu uns
gefahren und überreichte uns zwei Gutscheine von jeweils € 250,00 um Tierfutter
zukaufen. Sie meinte noch ganz herzlich dazu: Das ist für euch, nicht dass das alles
wieder meine Enkelscher kriegen.

Auch Ihnen nochmal allerherzlichsten Dank.

 
Ein Gruß... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Dienstag, den 03. Februar 2015 um 18:45 Uhr

... vom Pfungstädter Hündchen (ehemals Zoe), die in Pralines Geschichte eine große Rolle spielt! ;-)

http://landlebenblog.org/2015/02/03/suedlaendisches-tierschicksal/

 

Liebe Grüße auch von mir! (und von Frau Holle, die sich hier im Odenwald grade austobt... ;-)

Friedericke Kroitzsch

 

 

 

 
Balou alias Bruce mit seinem Herrchen im Fernsehen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Dienstag, den 30. Dezember 2014 um 11:28 Uhr

Liebe Frau Wagner,

Balou alias Bruce hat es ins Fernsehen geschafft: Wenn Sie Lust haben, gucken Sie mal hier:

http://swrmediathek.de/player.htm?show=241433e0-812e-11e4-b3e3-0026b975f2e6

Herzliche Grüße

Jenny Angstenberger

 
Großartige Bescherung - ein riesiges Danke schön an alle Spender PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Donnerstag, den 25. Dezember 2014 um 19:19 Uhr

Es ist großartig wie viele Päckchen und Pakete dieses Jahr für
unseren Adventskalender für die Tiere gespendet wurden.
Flora ist auch hin und weg von den vielen Gerüchen. Wir
konnten das ganze Futter gar nicht alles ins Büro stellen.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen an alle, die uns bedacht
haben, die mit Freude geschenkt haben und mit Glanz in den
Augen vor unserem Adventskalender standen.

Auffallend war auch, dass unser Team viel Seelenfutter in
Form von Gummibärchen, Schokolade, Kekse, Kauartikel :-)
bekommen hat, die nächsten Wochen sind gesichert.

(keine Sorge, unser Nackerdei Rio war nur zu Besuch)

 
Die Krähe oder ein kurzes Vergnügen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Samstag, den 20. Dezember 2014 um 14:37 Uhr

Krähe kam vor ein paar Tagen für ein paar Tage zu uns als Fundtier.
Ein amüsantes Tierchen, gerne zu Späßen aufgelegt, handzahm
und neugierig.

Jugendliche machten sich mit ihr den Spaß sie mit Flaschen zu be-
werfen,was für ein abartiges Vergnügen. Sie konnte nicht fliehen
da sie einen verkrüppelten Flügel hat. Ein Passant unterbrach
dieses fiese miese Spiel, nahm sich ihrer an und brachte sie zu uns.

Krähe lebt nun auf einen Gnadenhof mit anderen gehandicapten
Krähen zusammen.

 

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 8 von 22