Grüße von Motte
Grüße von Motte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Antje Schütz   
Samstag, den 10. Februar 2018 um 18:27 Uhr


Ein kräftiges "Wuff!" an mein liebes Team vom Pfungstädter Tierheim,

ich bin zwar schon seit Juli 2017 bei meiner eigenen Familie eingezogen, aber da ich mein Frauchen jeden Tag auf die Arbeit begleiten darf, viel Unfug treibe und sehr gerne mit meiner besten Freundin  Carla spiele, kam ich nicht eher dazu, mich bei euch zu melden.

Am Anfang war für mich die reale Welt, außerhalb des Tierheims, erst einmal sehr angsteinflößend und auf Frauchens Arbeit wollte ich jedem meine Meinung mitteilen. Jedoch habe ich, dank Carla, kein Heimweh nach meinen Geschwistern gehabt, schnell gelernt, dass ich nicht vor fremden Geräuschen, Menschen und Hunden Angst haben muss und habe schon einige Freunde gefunden. Mittlerweile bin ich eine sehr aufgeweckte, freche Hundedame geworden, die ihre liebsten auf Trab hält. Zwar muss ich noch so Einiges lernen, aber das schaffe ich mit links, denn ich bin sehr lernfähig.

Heute ist mein 1. Geburtstag und natürlich wurde ich beschenkt. Auch Carla freut sich über ein kleines Spielzeug. Schließlich kann sie mir doch nicht nur dabei zusehen, wie ich meine Geschenke auspacke...

Meine Familie und ich möchten uns bei euch allen für die nette Betreuung und Vermittlung bedanken! 

Viele fellige Grüße wünschen

Motte & Familie