Felix geht es gut PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Samstag, den 28. April 2018 um 17:37 Uhr

Liebes Tierheim-Team,

Erinnert ihr euch noch an mich? Es ist jetzt etwas mehr als ein Jahr her, dass ich, Kater Felix, bei euch abgeholt wurde. Da wollte ich doch mal ein kleines "Lebenszeichen" von mir geben.

Menschen waren mir damals sehr unheimlich und sind es mir leider immer noch. Irgendetwas Schlimmes muss ich erlebt haben, was ich aber leider keinem erzählen kann. Auch wenn ich mittlerweile doch ganz gerne das ein oder andere Schwätzchen halte.

Aber sorgt euch nicht, mir geht es blendend. Den Menschen, die mich bei euch geholt haben, bin ich sehr ans Herz gewachsen.

Nach zwei Monaten in der Wohnung zur Eingewöhnung, konnte ich mit einem beherzten Sprung aus dem Fenster des ersten Stocks springen und abhauen. Die Menschen waren sehr traurig, aber ich hatte meine Freiheit zurück. Aber nach ein paar Tagen in völliger Freiheit, habe ich aber gemerkt, dass die Menschen da doch irgendwie ganz nett zu mir waren und ich bin wieder bei ihnen aufgetaucht. Und es gab dort ja auch immer was Leckeres für mich zu Fressen!

Seitdem bin ich jetzt die offiziele "Hauskatze". Ich habe ein wunderbar kuscheliges Plätzchen im Haus, dass ich jederzeit erreichen kann, bekomme immer leckeres Essen gebracht und habe trotzdem alle Freiheiten in einem tollen großen Garten, die ich brauche. Und jeder im Haus und sogar in der Nachbarschaft schaut nach mir und guckt, ob es mir gut geht. In der Zwischenzeit lasse ich die netten Menschen sogar mal bis auf 30 cm an mich herankommen und bleibe sitzen.

Und psst...verratet es aber nicht...in der letzten Zeit schleiche ich mich immer öfters durch das Treppenhaus nach oben (Katzenklappen sei Dank!) in die Wohnung, in der ich am Anfang war, und mache dort langgestreckt ein gemütliches Katzenschläfchen mitten auf dem Sofa :-)

Liebe Grüße

Felix