Lisa PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Donnerstag, den 22. August 2019 um 00:00 Uhr

VERMITTELT

Kauf einen jungen Hund, und du wirst für dein Geld wild entschlossene Liebe
bekommen.
Rudyard Kipling

10.03.2019: Lisa bleibt, bis wirklich mal passende Menschen für sie kommen sollten,
als Patenhund bei uns. Sie darf gerne zu ihren eigenen Menschen ziehen, aber
das gestaltet sich bisher als sehr schwierig.  Sie ist und bleibt in gewisser Weise
immer ein Angsthund und dementsprechnd sensibel muss Mensch sein.
Zudem sie ein wirklich hochintelligenter Hund ist und sofort die Menschen liest,
sie abscheckt und für gut oder eben nicht gut einordnet.
Lisa ist ein ganz feiner, hochsensibler Charakter.

 

Ein feiner Bericht von Sybille, eine Gassigängerin von Lisa: (16.04.2017)

Sybille, eine Gassigängerin die oft mit mir draussen ist, sagt „Lieschen Müller“ wenn ich
mal wieder albern bin, wie z.B.  der erste Schnee lag oder wir an einem frisch gepflügten
Feld vorbei kamen, da vergess ich alles vor Freude und staunen auch meine Zurückhaltung.
Hab etwas länger gebraucht, bis ich an der Leine begann die Welt zu erobern. Vor kurzem
zog ich dann auch noch ins Büro vom Tierheim, neue „beste Freundin“ von Simba
(Patenhund vom Tierheim), damit ich vertrauter mit dem „Menschenvolk“ werde. Dort
auf dem Sofa rumturnen find ich klasse, Frühstückspause mit den vertrauten Leuten auch.
Ganz ehrlich zu viel Aktion u Halligalli damit hab ich noch Probleme. Wenn ich mit meinen
drei grossen Hundekumpels unterwegs bin, fühl ich mich super, so sicher, da kann der laute
Betonmischer oder das laut aufheulende Motorrad mir keine Angst machen, da lauf ich mit
Brust raus, Schwänzchen wedelnd, Kopf hoch durch die Gegend. Dann zog auch noch für
ein paar Wochen meine Hundefreundin Bonnie ins Büro, da war Leben in der Bude und im
Freilauf haben wir nur Quatsch gemacht, da flogen die Pfoten in der Luft. Wir rannten das
jeder Windhund neidisch geworden wäre. Jetzt ist Bonnie ausgezogen und ganz ehrlich ein
Zuhause für mich wäre super, superklasse mit einem souveränen Hundekumpel, der dort
schon wohnt. Meine eine „Lieschen-Müller-Gassigängerin“ wird es sicherlich vermissen mit
mir gassi zu gehen, aber ein neues tolles Zuhause gönnt sie mir natürlich.

10.11.2016  Lisa, geb. 03-2015, kastriert, sucht ein Zuhause mit sensiblen Menschen, die ihr den nötigen Halt und Sicherheit geben. Wie sie sehen können läuft sie schon prima an der Leine, mutig und interessiert. Lisa lässt sich mittlerweile von verschiedenen Menschen das Geschirr anziehen, langsam und mit Bedacht und bitte, das Ausatmen nicht vergessen. Nur wenn Sie entspannt sind, kann Lisa es auch sein. Beim Gassi gehen fühlt sie sich wohl, schnuffelt gerne, pinkelt draussen, stubenrein ist sie eh. Lockerer ist sie mit einem souveränen Hund an ihrer Seite. Lisa kommt noch nicht um gestreichelt zu werden, sie kommt um sich ein Leckerli abzuholen. Man kann sich ihr aber langsam nähern, sie bleibt in ihrem Körbchen sitzen, dann kann man sie mit der Hand berühren und darüber hinaus auch streicheln. Aber auch nur, wenn sie entspannt sind und keinen Druck reinbringen, sie dürfen nichts wollen.

Lisa`s Paten:

Christiane Wolf, Seeheim-Jugenheim

Ehepaar Straub, Griesheim

Sonja Lochmann