Thank you for supporting 8hours Drucken
Geschrieben von: Kirsten Wagner   
Samstag, den 12. Januar 2013 um 18:56 Uhr

Liebe Freunde,

... ein herzliches Dankeschön...
Zunächst einmal möchte ich Ihnen nochmals dafür danken, dass Sie vor einigen Monaten die 8hours-Kampagne mit Ihrer Unterschrift unterstützt haben. Wie Sie sicherlich erinnern, verfolgt die 8hours-Kampagne das Ziel, die Transportzeiten für Tiere, die zum Zwecke der Schlachtung transportiert werden, auf maximal 8 Stunden zu verkürzen. Als Sie die 8hours-Petition unterschrieben haben, haben Sie Ihre Email-Adresse hinterlassen – dies gibt mir die Möglichkeit, Sie kurz über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

… ein ganz besonderer Tag…
Wir können einen weiteren wichtigen Tag für die 8hours-Kampagen feiern: das EU-Parlament hat mit großer Mehrheit einen Bericht zu Lebendtiertransporten angenommen und fordert damit EU-weit eine Transportzeitbegrenzung von 8 Stunden! Natürlich ist das nicht das Ende der Kampagne, denn allein die Annahme dieses Berichtes reicht für eine Gesetzesänderung nicht aus. Aber es ist ein weiterer Meilenstein, den wir erreicht haben – Dank Menschen wie Ihnen.

Hurra!
1.103.248 Unterschriften wurden dem zuständigen EU-Kommissar bereits Mitte dieses Jahres übergeben. Diese überwältigende Manifestation des Bürgerwillens ist ein wahrer Erfolg. Darauf können wir stolz sein.

... Was gibt’s sonst Neues?
Am 15 März hat das Europäische Parlament – mit den Unterschriften von 395 Abgeordneten – die Schriftliche Erklärung 49/2011 angenommen und fordert somit die EU-Institutionen auf, eine Obergrenze von 8 Stunden für Transporte von Tieren einzuführen, die zu Schlachtzwecken transportiert werden.
Weiterhin haben wir im September eine Konferenz auf Malta organisiert: internationale Redner, maltesische Bürger und Medienvertreter kamen hier zusammen, um sich über Langstreckentransporte von Tieren in Europa zu informieren und auszutauschen. Sie forderten die EU-Kommission dazu auf, endlich ihrer Pflicht, die Tiere in Europa zu schützen, nachzukommen.  



Wer hat dazu beigetragen?
Um all dies zu erreichen haben Adolfo Sansolini und Wawa Wang Tag und Nacht gearbeitet – ihre Arbeit wurde erst durch die Unterstützung möglich gemacht, die sie von Animals’ Angels erhalten haben.  Der Dank gilt aber allen Menschen, die sich dem Leiden der Tiere auf den Transportern entgegenstellen. Menschen wie Ihnen!

Wie geht’s weiter?
Wir möchten weiterhin auf Ihre Unterstützung zählen können. Und wir möchten Sie über die künftigen Entwicklungen der 8hour-Kampagen auf dem Laufenden halten. Wenn Sie auch künftig Informationen erhalten wollen, klicken Sie bitte hier, um das entsprechende Formular auszufüllen.  
 
Ich danke Ihnen ganz herzlich  - für Ihre Unterschrift, für Ihre Hilfe und Unterstützung. Und für die guten Gedanken, die Sie den Tieren schicken. Denken Sie daran: die Tiere brauchen uns. Wir brauchen Sie.
 
Ein gesegnetes neues Jahr wünscht Ihnen und Ihrer Familie



Ihr Michael Blanke
Vorstandsvorsitzender, Animals’ Angels

 
Copyright © 2013 Animals' Angels e.V., All rights reserved.
You receive this email because you signed the 8hours petition and opted in to receive more info.
For more information contact us at:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Animals' Angels e.V.
Rossertstr. 8
60323 Frankfurt
Germany