Abschied von Schoki PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Antje Schütz   
Samstag, den 02. Dezember 2017 um 00:00 Uhr


Liebes Tierheim Pfungstadt,

leider habe ich eine traurige Mitteilung zu machen, da ich das Kaninchen Schoki, das ich Anfang 2015 bei Ihnen aus dem Tierheim geholt habe und das auch unter Ihrer Rubrik „Happy End“ zu finden ist, letzte Woche schweren Herzens einschläfern musste.

Die beschriebenen Zuwächse wurden zwar schlimmer, konnten aber nach einer Cortison-Behndlung eingedämmt werden und sind dann schließlich fast vollständig verschwunden.

Zum Verhängnis wurde ihm nun ein Kieferabszess, der nicht operabel war. Zwei Monate war der kleine Kerl damit zwar entstellt aber putzmunter, dann wurde der Eiter zu viel. Zusammen (!!!) mit seiner alten ebenfalls kranken Hasendame hat er sich schließlich zurück gezogen und kaum noch gefressen, so

dass beide zusammen über die Regenbogenbrücke gegangen sind.

Viele Grüße - und danke für den kleinen Rowdie.