Kaya Drucken
Samstag, den 11. April 2020 um 10:37 Uhr

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint-Exupéry

 

tierische Daten: HSH-Mischling, weiblich, kastriert, 65 cm, geb. 04-2013, geimpft, gechippt

 

Update 16.04.2020:

...Kaya und ihr Wesen in Bildern ...

 

In Zulu bedeutet Kaya „Zuhause“. Das wäre sie gerne für ihre Menschen. Kaya ist so gut wie taub, reagiert aber gut auf Gesten. Mensch muss sie mit Körpersprache und Zeichen leiten.

Ihr Mensch geht Kaya über alles. Ebenso ihr Zuhause. Hier macht sie sich stark und ist unbestechlich.

Kaya braucht klare, verständliche, ruhige Menschen, die sie souverän führen und sie verstehen.

Kaya ist eine anhängliche, sensible Hündin. Sie ist eine große Schmuserin, die bei Vertrauen in ihren Menschen reinkrabbelt und sehr viele Streicheleinheiten braucht. Situativ und bedingt durch ihre Taubheit ist sie bei neuen Dingen oft noch unsicher und angewiesen auf ihren Menschen.
Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause wohnen, da Kaya sich durch ihre Taubheit erschrecken könnte, wenn man sich zu rasch bzw. falsch (zum Beispiel von hinten) nähert.

Bis sie sich richtig bindet, braucht es seine Zeit, aber dann geht sie eine sehr enge Bindung ein. Wir sehen Kaya nicht in der Stadt, sondern in einem Haus mit Garten und am liebsten auf dem Land. Hier hätte sie eine Aufgabe, beobachten und aufpassen, gerne mit einem passenden männlichen Hundekumpel an ihrer Seite.

Kaya

 

Paten sind:

Ehepaar Straub, Griesheim

 

Alexander Felger